GEW Kreisverband Neumünster
GEW Kreisverband Neumünster

Gewerkschaft Erziehung und wissenschaft - Kreisverband Neumünster

Mitmachen - Mitgestalten - Perspektiven setzen

 

Die Gewerkschaft der Beschäftigten im Bildungs- und Sozial- und Erziehungsbereich

 

Kompetent in:

Bildung - Erziehung - Interessenvertretung - Rechtsschutz im Personal-, Arbeits- und Sozialrecht - Tarife und Bezahlung - Aus- und Weiterbildung ...

 

Bildung tut gut! (Quelle:www.pixelio.de)
Neumünster: Kein Platz für Nazis und Rassisten! – Ein Platz für Geflüchtete!

Gegendemonstration:

 

Neumünster: Kein Platz für Nazis und Rassisten! – Ein Platz für Geflüchtete!


Achtung Uhrzeitänderung! 12:15 Uhr
Auftaktkundgebung: Samstag, 21. Mai 2016, 12:15 Uhr, Hauptbahnhof in Neumünster
 

Abschlusskundgebung: Ruthenberger Markt/Slevogtstr.: 13:30 Uhr


Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, will der rechtsextreme Zusammenschluss „Neumünster wehrt sich“ am Sonnabend, 21. Mai 2016, 14:00 Uhr, eine „Kundgebung“ auf dem Ruthenberger Markt in Neumünster durchführen. Er will dort seine rassistische und völkische Hetze („Asylbetrug“ und „Überfremdung“) verbreiten. Das Neumünsteraner <Bündnis gegen Rechts> ruft aus diesem Anlass zu Protesten gegen Rassismus und Rechtsextremismus auf und wird am 21. Mai 2016, um 12:15 Uhr, eine Demonstration vom Hauptbahnhof zum Ruthenberger Markt Ecke Slevogtstraße durchführen, zu der alle Menschen eingeladen sind.

Für Kurzentschlossene!
Es sind noch Plätze frei!
 

GEW-Fortbildung

Sicherheit im Netz

inkl. praktischer Anweisungen

 

Dienstag, 24. Mai 2016 von 15.30 bis 18.00 Uhr

 

im Restaurant Scheelke in Henstedt-Ulzburg

(Kisdorfer Straße 11, Henstedt-Ulzburg)

 

Referent: Dr. Björn Tylkowski

Hauptthemen:

  • Suchmaschinen
  • Passworte und Passwort-Safe
  • E-Mail-Sicherheit
  • Verfolgungsschutz beim Surfen
  • WLAN-Einstellungen

Bei der Veranstaltung ist für Essen und Trinken gesorgt.

Für GEW-Mitglieder übernimmt die GEW alle Kosten.

Nichtmitglieder zahlen einen Kostenanteil von 20,-€.

Das Schulamt ist über diese Fortbildungsveranstaltung informiert.

Bitte meldet euch unbedingt per Mail, Fax, Telefon an - danke!

Sabine Duggen, Grimms Weg 7, 24598 Boostedt

Tel.: 04393-97563, Fax: 04393-97565

e-mail: sabineduggen@live.de

BILDUNG - SCHLÜSSEL ZUR ZUKUNFT

GEW präsentiert Sechs-Punkte-Plan

Für bessere Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher

 

  • Bessere personelle Ausstattung der Schulen, um gewachsenen Anforderungen gerecht werden zu können.
  • Besondere Berücksichtigung von Schulen in „sozialen Brennpunkten“ bei der personellen Ausstattung, um dem immer stärkeren gesellschaftlichen Auseinanderdriften entgegenzuwirken.
  • Konsequente Umsetzung des Mehrstufenmodells für den DaZ-Unterricht nach dem DaZ-Konzept von 2009 an allen Schulen und Schularten.
  • Ausbau der Ressourcen für DaZ an den Berufsbildenden Schulen.
  • Besondere Förderung für SchülerInnen ohne oder mit geringen schulischen Vorkenntnissen.
  • Unterstützung der Schulen, z.B. durch schnell verfügbare DolmetscherInnen für die Elternarbeit, Ausbau der Schulsozialarbeit und ein umfassendes ausfinanziertes Fortbildungsangebot für LehrerInnen.

Gewerkschaft
Erziehung und Wissenschaft
LandesverbandSchleswig-Holstein
 

GEW-Telefonsprechstunden für Mitglieder vom 30. Mai bis 2. Juni

Die Lehrkräfte-Entgeltordnung (EntgO-L) vom DBB und ihre Folgen
 

Seit 1. August 2015 sind nach der Rechtsauffassung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) alle tarifbeschäftigten Lehrkräfte in den neuen Tarifvertrag EntgO-L (Entgeltordnung Lehrkräfte) übergeleitet und befinden sich nun „unter dem Dach“ dieser vom Deutschen Beamtenbund (DBB) unterzeichneten Entgeltordnung für Lehrkräfte.

Einladung zum Download

2,4 Prozent mehr Gehalt rückwirkend zum 1. März 2016 und weitere 2,35 Prozent zum 1. Februar 2017, mit diesem Ergebnis endeten heute die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen. Auch alle Kolleginnen und Kollegen des kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstes sowie Praktikantinnen und Praktikanten profitieren von diesem Gehaltsplus.

„Die Reallöhne der Kolleginnen und Kollegen werden in den nächsten zwei Jahren deutlich steigen. Und: Es ist den Gewerkschaften gelungen, den Angriff der Arbeitgeber auf die Betriebsrenten der Beschäftigten der Kommunen abzuwehren: Es wird keine Kürzungen bei den Leistungen der Zusatzversorgung geben“, betonte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Freitag nach Abschluss der Verhandlungen in Potsdam. Die Lösung bei den Betriebsrenten bezeichnete Tepe als "sachgerecht".

 

Weiterlesen

Neumünsteraner Swantje - AutorInnenpreis 2016

 

Die Ziele des Wettbewerbs:

Mit diesem Preis sollen bereits frühe "Literaturimpulse" initiiert und bestehende Neigungen aktiviert werden. Die Stadt und weitere Einrichtungen helfen mit einem öffentlichen Forum und einer entsprechenden Prämierung. Damit wollen wir ohne komplizierte Vorgaben versteckte Talente unterstützen. Es gilt die Kreativität zu fördern und die Aufmerksamkeit auf Talente/Teams bereits ab „null“ Jahren bis hin zu Senioren zu lenken. Neumünster ist Ideenstadt für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

DGB-Willkommenscafe für Geflüchtete am 4. 2.16

                      Spendenaufruf

 

Der DGB Stadtverband Neumünster sucht für die schutzsuchenden Gäste des Willkommens Cafés Fahrräder, Kleidung (insbesondere kleinere Größen), Schuhe, Koffer, Sporttaschen und gebrauchte Laptops.

Die Sachen werden auf Wunsch abgeholt.

 

Leute, die außer Geld nichts haben, können spenden

Verein für Toleranz und Zivilcourage

Sparkasse Süd Holstein

IBAN:  DE 97 2305 1030 0000 0790 49

BIC: NOLADE21FHO

Stichwort:  „Willkommens Café“

 

Rückfragen an:

Jonny Griese

Telefon:  015205329700

Mail: jonnygriese@vodafone.de

Ihr Kontakt zu Ihrer Gewerkschaft vor Ort 

GEW Kreisverband Neumünster

Sedanstr. 22

24534 Neumünster

Rufen Sie einfach an unter

04321 55 82 575
Siegbert Schwab
04321 25 21 625
Uta Rechter
04321 93 97 53
Gunter Fleischmann

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GEW Kreisverband Neumünster

E-Mail